Die Gemeinde Pähl liegt auf dem Weg nach Weilheim – optimal zwischen Ammersee und Starnberger See. Besonders markant: Der weite Bergblick auf die Alpen und die Nähe des Naturschutzgebietes Ammersee. Ein Ort, an dem auch Brauchtum und bayerische Tradition hoch geschrieben wird. Besonders beliebt sind hier Kutschvereine und Pferde. Als Wandertipp: Pähler Schlucht. Es geht entlang schöner alter Baumalleen in ein Wunderparadies im Fünf-Seen-Land. Danach gibt es im Ort leckeren Kaffee und Kuchen in den bayerischen Gaststätten. Peter Maffay kaufte 2009 die Alte Post zu Pähl. Mit dem neuen Pächter entwickelt sich die Gastwirtschaft seit 2012 zu einem wahren Geheimtipp.