Für den 22. April konnten wir den international renommierten Geografen Prof. Felix Driver (Royal Holloway, Universität London) gewinnen. Er wird auf der Praterinsel einen Vortrag Hidden Stories – the agency of indigenous people and intermediaries in the history of Exploration“ halten.

Forschungsexpeditionen vergangener Jahrhunderte werden oft als die Leistung herausragender Individuen in außergewöhnlichen Umständen dargestellt. Entdeckungsgeschichte ist jedoch weit mehr als die Abenteuer einsamer Reisender in unbekannten Landstrichen. Sie war schon immer eine kollektive Erfahrung, die eine große Anzahl Menschen unterschiedlichster Herkunft in verschiedensten Beziehungsmustern zusammenbrachte und erforderte.

Driver stellt in seinen Forschungen und Publikationen diesen kollektiven Aspekt der Geschichtsschreibung in den Mittelpunkt. Drivers Kritik an der traditionellen Geschichtsschreibung führt zu einem Perspektivwechsel in der Entdeckungsgeschichte und einem umfassenderen Verständnis des kollektiven Entstehens von Forschungsleistungen.

Der englischsprachige Vortrag wird auf deutsch und englisch von Prof. Dr. Hermann Kreutzmann, Freie Universität Berlin, eingeführt und moderiert.

Drivers Vortrag bildet den Auftakt und thematischen Einstieg für das am folgenden Tag in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften stattfindende Symposium zur „Expedition der Brüder Schlagintweit im Spiegel der aktuellen Wissenschaft“.

Die Tagung setzt sich mit der Geschichte der Expedition sowie ihrer Relevanz für heute auseinander. Die Aquarelle und topografischen Skizzen von Pässen und Gletscherregionen in Kashmir, Ladakh, Kumaon und Sikkim sind Quellen für glaziologische Langzeitbeobachtungen und die sozialgeografische Grenzlandforschung. Die Beschäftigung mit der Expedition regt aber auch zur Reflektion über Methoden der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit anderen Kulturen in Deutschland an.

 Alpines Museum München
Vortrag in englischer Sprache

Felix Driver „Hidden Histories. Die Rolle der einheimischen Experten und Helfer in der Expeditions-Geschichte des 19. Jahrhunderts“

Einführung und Moderation: Prof. Dr. Hermann Kreutzmann (FU Berlin).

Mittwoch, 22. April 2015, 19.30 Uhr

Eintritt frei. Anmeldung unter alpines.museum@alpenverein.de

 

Bayerische Akademie der Wissenschaften

Symposium

Die Expedition der Brüder Schlagintweit im Spiegel der aktuellen Forschung

Donnerstag, 23. April 2015, 10 bis 17 Uhr

1. Stock im Plenarsaal der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Alfons-Goppel-Str. 11 80539 München

Eintritt frei. Informationen und Anmeldung unter http://www.glaziologie.de/Schlagintweit