Tina Teubner – „Männer brauchen Grenzen“

Deutscher Kleinkunstpreis und Deutscher Kabarettpreis

Vergessen Sie alle Selbsthilfebücher, die Sie zur Rettung Ihrer Beziehung bislang zu Rate zogen! Tina Teubner, begnadete Satirikerin, Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes und alleinerziehende Ehefrau weiß, dass nur eine entschiedene Hand zum Glück führt: Warum soll das, was für die Kinder gut ist, nicht auch für den Mann gut sein? Dieses Werk wird Ihnen die Augen öffnen. Es setzt dort an, wo die Wurzel des Übels liegt: beim Mann.
Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme tackert sie dem Publikum ihre Wahrheiten in Hirn, Herz und Gehörgang. Am Klavier: Ben Süverkrüp, der sich vorgenommen hat, als Ein-Mann-Kapelle die Berliner Philharmoniker in den Schatten zu stellen.

Weil Tina Teubner von Geburt an die Grenzüberschreitung praktiziert, wird es zwischendurch grenzenlos albern. Grenzenlos wehmütig. Grenzenlos mitreißend. Aber immer hemmungslos wesentlich:
„Tina Teubner war, ist und bleibt die aufregendste, nachhaltigste und unterhaltsamste Frau der deutschen Kleinkunstszene.“ (HSA)

„Der personifizierte Protest gegen jedwede Erstarrung. Die leibhaftige Sabotage am Glatten, Gleichförmigen. Das hochprozentige Gegengift gegen die Langeweile.“ (WAZ)

Samstag, 21. März 2015 – 20 Uhr
Schloss Seefeld im Sudhaus
Eintritt 20 € / 10 €

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.
Restkarten über www.kultur-schloss-seefeld.de