München – die Metropole für Design – Munich Creative Business Week:

Die Munich Creative Business Week vom 21. Februar bis 1. März 2015 präsentiert für eine Woche die Metropole des Designs mit einer Fülle an Veranstaltungen für die Öffentlichkeit und internationales Fachpublikum. Zahlreiche kostenfreie Ausstellungen, Events, Workshops, Führungen sowie Diskussionsrunden für Designinteressierte.

Ausstellungen
Im Rahmen der MCBW widmen die Neuen Werkstätten dem stilprägenden Meister der dänischen
Moderne, Hans J. Wegner (1914 -2007), in Kooperation mit dem dänischen Hersteller CarlHansen
& Son, eine spannende Ausstellung. Im Flagshipstore von Rosenthal werden Entwürfe der Künstlerin und Designerin Siba Sahabi gezeigt. Im Rahmen eines After Work Events wird die Designerin persönlich anwesend sein. Mit der angewandten Kunst, einen Stuhl zu bauen, befasstsich die Show „Vierbeiner für Zweibeiner“ in der Galerie Karin Sachs.Die Ausstellung versammelt Modelle und Skizzen führenderzeitgenössischerDesignerwie Christoph de la Fontaine, SteffenKehrle und Nitzan Cohen. Mit der Kultur des „Pausierens“ befasst sich eine Ausstellungkoreanischer Designer in der Galerie Rieder. Weitere Einblicke in fernöstliches Design aus Japan und Taiwan erlauben die Ausstellungen in dem Design-
und Lifestyle-Store SHU SHU sowie aufdem MCBW FORUM. Im Nymphenburg Flagship Store werden in Zusammenarbeit mit ClassicCon Entwürfe des Münchner Designers Konstantin Grcic gezeigt. Er greift für seine Entwürfe ausfeinstem Porzellan und gekantetem Stahlblech auf den Erfahrungsschatz einer Manufaktur und die Vielfalt industrieller Herstellverfahren zurück. Dieitalienische Designfabrik Alessi präsentiertim Store in den Fünf HöfenArbeitenvonGiulioI
acchetti. Das Thema Universal Design wirdtraditionell im Oskar-von-Miller Forum mit Ausstellung und Aktivitäten gespielt. Im BMW Museumüberzeugen die Ausstellungen zur Historie des Kultgefährts MINI sowie die Präsentation des Bayerischen Staatspreises für Nachwuchsdesigner 2014 (ab dem 24. Februar).

Ambiente direkt auf der Munich Creative Business Week

Events, Workshops, Führungen und Diskussionsrunden

Wer sich lieber aktiv mit Design beschäftigen möchte, der kann einen der zahlreichen MCBW-Events besuchen wie das Barcamp in der Hochschule München zum Thema Stadtleben (22.Februar 2015). In der Podiumsdiskussion im MAGAZIN erörtern der dänische UnternehmerRolf Hay und der Münchner Designer Stefan Diez den Weg von der Produktidee bis zum finalen Produkt (25. Februar 2015). Kontrovers soll es in der Grantler’s Corner 2015 im Wirtshaus Alte Kongresshalle zugehen: Hier wird über das Verhältnis von Politik und Design diskutiert (25.Februar 2015). Ungewohnte Einblicke in die Architektur der Stadt bieten Architekturführungendurch die Hofstatt in der City (24. und 26. Februar 2015) sowieden frisch umgestalteten Hochbunker in der Ungererstraße (21., 24. und 28. Februar 2015).

Vom 24. Februar bis 1. März gibt es täglich zwei kostenlose Führungen durch die vielseitigen Design-Ausstellungen im MCBWFORUM.
Am 26. und 28. Februar tourt der Designbus durch München: Dabei sind jeweils zwei Designpersönlichkeiten „auf Achse“, die an konkreten Ortenerklären, welche BedeutungMünchen für sie hat und wokreative Hotspots liegen.

Ein glanzvoller Höhepunkt der MCBW ist die jährliche iF Preisverleihung am 27. Februar 2015 in der BMW Welt.

Rund 2.000 Gäste aus der internationalen Designszene, aus Medien, Wirtschaft un
d Politik werden erwartet. Tickets sind online erhältlich. Wer sich allerdings abseits des Trubels stilvoll zurückziehen möchte, findet im Reading Room von VITSOE das passende Ambiente bei Kaffee und Lektüre. Zum Abschluss der MCBW lockt am 1. März 2015 die Veranstaltung Zuckerkuchen & Design Erwachsene und Kinder ins Oskar – von – Miller Forum.

Im Rahmen der Ausstellung der Munich Creative Business Week zeigen Modelle neues Design im urbanen Umfeld

Führungen durch die vier Ausstellungen in der Alten Kongresshalle während des MCBW FORUMS:

Dienstag, 24.02.2015:17.00 Uhr
Mittwoch, 25.02., Donnerstag, 26.02. und Freitag, 27.02.2015 jeweils 17.00 Uhr und 19.00 Uhr
sowie Samstag, 28.02. und Sonntag, 01.03.2015 jeweils 11.00 Uhr und 16.00 Uhr